Der Kirchenrat

Die Leitung der Kirchengemeinde liegt in den Händen des Kirchenrates. Unser Kirchenrat besteht aus acht gewählten Personen. Die Amtszeit beträgt sechs Jahre, alle drei Jahre wird die Hälfte der Mitglieder neu gewählt. Auch Pastorin Tempel und Pastor Stemberg sind Mitglied des Kirchenrates, haben aber genau wie die anderen Mitglieder im Kirchenrat jeweils nur eine Stimme.

Die Kirchenrat trifft sich einmal im Monat, um über die Belange der Kirchengemeinde zu beraten und zu beschließen. Der Kirchenrat verantwortet also die inhaltliche Ausrichtung der Kirchengemeinde, also all das, was in der Gemeinde an Gottesdiensten und Veranstaltungen stattfindet. Aber eben auch das so genannte Finanz-, Personal- und Gebäudemanagement, wie man heute so sagt.

Im Moment besteht der Kirchenrat aus Gerald Addicks, Sabine Bohlmann, Sabine Gotaut, Erhard Neumann, Chrissel Reimers, Christine Schnibbe, Gunter Schröder (stellvertretender Vorsitzender), Friedhelm Stemberg (Vorsitzender) und Ina Tempel.

Neben dem Kirchenrat gibt es noch die Gemeindevertretung. Die Gemeindevertretung trifft sich zweimal im Jahr und muss bei allen wichtigen Entscheidungen mitentscheiden. So wie es im Staat die Bundesregierung und den Bundestag gibt und in der Wirtschaft den Vorstand und den Aufsichtsrat, so gibt es in der Kirchengemeinde den Kirchenrat und die Gemeindevertretung.